Montag, 16. Februar 2015

"Some women are lost in the fire. Some women are built from it."
Seit dem Herbstsemster 2014 stehe ich als Dozentin im hiesigen VHS Programm: zum Thema "Textil Art". In erster Linie geht es darum, im Gegensatz zu dem bereits vorhandenen Angebot, einen Kurs anzubieten, in dem nicht nach 1:1 Anleitung gearbeitet wird, sondern jeder Teilnehmer seiner eigenen Idee freien, kreativen Lauf lassen kann.
In Vorbereitung zu meinem Kurs entstand mein Phönix. Ich habe mit Soluvlies gearbeitet, selbstgefärbte Seide verarbeitet (danke an eine Bekannte), mit dem Lötkolben hantiert und einiges an Perlen verwendet.
Ich habe wirklich Gefallen daran gefunden: das Spielen mit den Materialien, nicht zu wissen wie das Endergbenis werden wird und immer wieder während des Nähens, die Richtung ändern zu müssen.


Unsere Kurse im März:


Lange haben wir nichts von uns hören lassen - aber wie das nun mal so ist, wenn dann kommt alles zusammen.
2013 haben wir uns vor allem auf den Apfelmarkt in Bad Feilnbach vorbereitet. Die drei Tage dort waren anstrengend, vor allem in der Vorbereitung, aber auch sehr, sehr lustig und wir hatten eine tolle Zeit.


2014 haben wir dann mit einem regelmäßigen Kursprogramm gestartet; v.a. die Kinderkurse sind richtig gut los gegangen. Wir haben uns verschiedene Themen einfallen lassen, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.


Seit Januar 2015 sind wir nun in unserem neuen Kursraum angekommen und wir freuen uns unsere neuen Kursteilnehmer begrüßen zu können. Im ersten Monat sind so bereits 10 absolut fantastische Taschen in freier Schneidtechnik entstanden.



Wir werden es noch schaffen, dass der ganze Ort mit selbst gepatchten Taschen herumläuft. Auf jeden Fall hoffen wir, dass sich weiterhin so viele Menschen für Patchwork begeistern lassen werden.